... Verabschiedung Verstorbener  ...

von Anna-Lena Wulf
 

GöttinnenGleich: Tod

Das sich ewig drehen Lebensrad steht still.
Der Lebensfunke ist erloschen.
Tanzender Körper vergangener Tage,
nun liegst Du dort leer und verlassen.
Hinfort die Seele deren Heimstätte Du warst.
Frei fliegt sie gen Licht,
über die ewig wogenden Meere führt Ihr Weg.
Der Fährmann wartet schon,
die Ruder sind bereit.
Aufbruch zur Fahrt der Fahrten!
Möge Deine Heimfahrt sicher und behütet sein.
Möge man Dich im Schoße der Göttin willkommen heißen.
Dort wo alles begann und alles endet,
um von neuem zu beginnen.
Wir Verbliebenen auf Erden vermissen Dich.
Deine Liebe fehlt.
Dein Verlust schmerzt.
Doch die Zeit wird kommen,
in der wir Dich in den Hallen unserer Ahnen
wieder in unserer Arme schließen werden,
um von neuem zu sein.

Mögest Du Deine Wege im Lichte der Göttin wandern
und mögen sich unsere Pfade wieder in Liebe kreuzen.

Gesegnet sei unser Wiedersehen!