... Mein Weg zur Göttin: Jasmin ...
Erzählungen und Geschichten vom Weg zur und mit der Göttin

von Jasmin ( 22.07.2015 )

 
Wege: Anna-Lena | Belinda | Donate | Faye | Jasmin | Simone | zurück

GöttinnenGleich: JasminDas Leben, die Gedanken und Gefühlswelt von uns Frauen auf dieser Erde waren für mich immer ein wichtiges, spannendes und herzerwärmendes Thema.

Schon früh bezeichnete und fühlte ich mich als überzeugte Feministin und sah überall die Ungerechtigkeit, mit der wir Frauen Tag für Tag konfrontiert werden und fühlte mich sehr lange machtlos. Ich spürte/spüre seelische und körperliche Schmerzen über diese patriarchale Welt und die damit verbundene Unterdrückung der Frau und der in ihr wohnenden Weisheit, der ich mir schon früh bewusst war. 

Da ich gleichzeitig nach einem spirituellen Weg suchte, der mich in keine Schubladen pressen und mir Regeln aufzwingen möchte, die ich nicht mit mir und der Liebe zur Weiblichkeit und Natur vereinbaren kann, fand ich über viele Umwege und Literatur (Alice Walker, Clarissa Pinkola Estès, Vicki Noble) zur Göttin.

Die Wärme, die ich dabei empfand war überwältigend und so saugte und sauge ich alles zu diesem Thema auf.

Noch immer suche ich nach meiner eigenen Praxis, spüre aber deutlich, dass dieser Weg mein Weg ist und dass ich noch tiefer in die Weisheit, meine Weisheit eintauchen möchte.


Jasmin


Bildquelle: Fotos v.o.n.u.:  Jasmin